Zahnersatz

Festsitzender Zahnersatz

Festsitzender Zahnersatz kommt nach einem Zahnsubstanzverlust der Natur am nächsten, da sowohl die Zahnform als auch die Zahnfarbe an die vorhandenen Zähne angepasst und naturgetreu nachgebildet werden kann. Je nach der Patientensituation fertigen wir in unserem deutschen Meisterlabor minimalinvasive Veneers, Inlays, Onlays, Teilkronen, Kronen und Brücken aus modernsten Materialien, wie z.B. Lithium-Disilikat-Glaskeramik und Zirkoniumdioxid.
Die Kosten der Versorgung hängen dabei entscheidend vom Individualisierungsgrad ab: So können monolithische Zirkoniumdioxidkronen günstiger gefertigt werden als aufwendig, in Handarbeit geschichtete Kronen.

Kombinierter Zahnersatz

Bei kombiniertem Zahnersatz handelt es sich um herausnehmbare Prothesen, die mit festsitzenden Elementen an den verbliebenen natürlichen Zähnen Halt finden. Unser Portfolio reicht dabei von Teleskopprothesen, Geschiebeprothesen über Wurzelstiftkappen bis hin zu Stegen. Als Materialien kommen dabei Zirkoniumdioxid, Galvano-Gold, PEEK und CoCr zum Einsatz.
Mit Hilfe modernster Technologien fertigen wir so Primär- und Sekundärkonstruktionen CAD/CAM-technisch in CoCr und PEEK in höchster Präzision für die perfekte Friktion!

Herausnehmbarer Zahnersatz

Im Bereich des herausnehmbaren Zahnersatzes fertigen wir Teilprothesen und Totalprothesen. Teilprothesen werden an gesunden Zähnen verankert, um Zahnlücken zu schließen und die Kaufunktion wieder herzustellen. Sie stellen damit eine einfache und günstige Form des Zahnersatzes dar. Sie können in CoCr-Legierungen oder für einen besseren Komfort aus den Hochleistungspolymeren PEEK und Ultraire AKP gefertigt werden. Die Totale Prothese dagegen wird zur Versorgung eines komplett zahnlosen Kiefers angefertigt und besteht aus Kunststoff. Der Halt der Prothese kann dabei durch die Unterstützung von Implantaten enorm verbessert werden.

Schienen

Für alle Indikationen haben wir die passende Schiene in unserem Portfolio. So fertigen wir Knirscherschienen, um die Zähne bei Parafunktionen wie Knirschen und Pressen zu schützen, Bleachingschienen zum Aufhellen der Zähne und adjustierte Aufbissschienen (Michigan-Schienen) zur Harmonisierung des Zusammenspiels von Kiefergelenken und Kaumuskulatur.
Dabei werden alle harten Schienen CAM/CAM-technisch hergestellt, um eine optimale Passung und einen geringen Restmonomergehalt durch industrielle Polymerisierung zu gewährleisten.